verwaltenlebenbilden  arbeiten
Spielgruppe
Kindergarten
Primarschule
Musikschule
Schulleitung
Downloads
Stundenpläne
Quartalsbriefe
PRIL
Pril 52
Pril 51
Pril 50
Pril 49
Pril 48
Pril 47
Pril 46
Pril 45
Pril 44
Pril 43
Pril 42
Pril 41
Pril 40
Pril 39
Pril 38
Pril 37
Pril 36
Pril 35
Pril 34
Pril 33
Pril 32
Pril 31
Pril 30
Presse
Elternbildung
Oberstufe
Archiv

Mai 2019

Liebe Leserinnen und Leser
«Kinder brauchen drei Dinge», begann Daniel Hunziker, Experte für Schulentwicklung, sein Impulsreferat zum Lehrplan 21 im November 2017 in Recherswil. «Erstens brauchen Kinder Aufgaben, an denen sie wachsen können und zweitens Vorbilder, an denen sie sich orientieren können». Beiden Punkten versucht die Primarschule Luterbach gerecht zu werden. Als dritten Ansatz nannte Hunziker die Wichtigkeit von Gemeinschaften, in denen sich Kinder auf-gehoben und wohl fühlen. Diesem Punkt schenkt unsere Schule besonders viel Aufmerksamkeit. Begriffe wie «Sternenkreis», «Götti-Gotti-Klasse», «VV-Gruppen», «Schulsong» stehen alle in Bezug zu gemeinschaftlichen Anlässen und sind unseren Schülerinnen und Schülern bestens vertraut. Diese Anlässe finden nicht nur im, sondern auch ausserhalb des Schulzimmers statt. In unserem Leitbild steht, dass wir an der Primarschule Luterbach die Kommunikation und das Zusammengehörigkeitsgefühl auch über die Klassen hinaus fördern wollen. Diesem Ziel entsprechend handeln wir jeden Tag. Auch die Ergebnisse einer kürzlich durchgeführten Befragung zeigen: Die Einschätzung der Kinder deckt sich grösstenteils mit derjenigen von uns Lehrpersonen – was uns natürlich sehr freut und gleichzeitig anspornt, diesen Weg gemeinsam weiterzugehen. Unser Ziel ist es letztlich, das Zusammensein über die Schule hinaus zu pflegen und auch regelmässig an Aktivitäten der Eltern und an Anlässen der Gemeinde Luterbach mitzuwirken. Auf diese Weise können die Kinder die Primarschule Luterbach auch als Teil der Dorfgemeinschaft erleben.
Mit PriL 52 gewinnen Sie einen Einblick in die erwähnten Schulaktivitäten. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Barbara von Felten

 

Pril52_Seite03.pdf

«Sternenkreis», der Name wurde von den Kindern selbst gewählt. Jede Klasse vom Kindergarten bis zur 6. Klasse schickt ein Kind in den Rat.

Nach oben

Pril52_Seite04.pdf

Die Zusammenarbeit mit möglichst vielen schulnahen Partner/innen ist an der Schule

Pril52_Seite05.pdf

Luterbach seit Jahren ein zentrales Thema. Nun rücken die verschiedenen Puzzleteilchen

Nach oben

Pril52_Seite06.pdf

Nach den Herbstferien beschäftigte sich die Klasse von Frau Häni und Frau Kaufmann mit dem Thema Igel. Die Kinder überlegten sich zuerst viele Fragen: Was frisst der Igel? Wo lebt der Igel? Wer sind seine Feinde?

Pril52_Seite07.pdf

Nach oben

Pril52_Seite08.pdf

Für die meisten Kinder sind in Klassenlagern sehr viele Emotionen im Spiel. Das auswärtige Übernachten, die zweitweise Trennung von den Eltern sowie die fremde Umgebung behagen nicht allen Schüler/innen. In jedem Lager kämpfen einige Kinder gegen Heimweh. Umso wichtiger ist feines Essen, das über so manches emotionale Problem hinweghelfen kann. Eine wichtige Rolle für das Wohlbefinden der Kinder verkörpert daher der Lagerkoch.

Nach oben

Pril52_Seite09.pdf

Seit die Heilpädagogin Eliane Koeninger wieder an unserer Schule tätig ist, erlebt auch der heissgeliebte Pausenkiosk ein Revival – zur Freude aller!

Nach oben

Pril52_Seite10.pdf

Temperaturen im zweistelligen Bereich! Was wollen da die Chessler/innen noch tun, wenn der Frühling schon längst da ist? Wie in den vergangenen Jahren nahmen an der Chinderchesslette Kindergarten und Unterstufenkinder teil.

Pril52_Seite11.pdf

Nach oben

Pril52_Seite12.pdf

Seit dem Schuljahr 2018/19 gibt es an der Musikschule Luterbach ein neues Angebot: Auch Erwachsene haben die Möglichkeit ihre musikalischen Talente zu entdecken oder weiterzuentwickeln und den Musikunterricht direkt im Dorf zu besuchen.

Nach oben

Nach oben

Pril52_Seite14.pdf

Oh du fröhlicher Dezember! Die Einen lieben ihn, die Anderen können das neue Jahr kaum erwarten - und doch kennt jeder diese Zeit: Ein Anlass jagt den nächsten, Süssigkeiten an jeder Ecke und überall Geschenke – Reizüberflutung im höchsten Masse!

Pril52_Seite15.pdf

Nach oben

Pril52_Seite16.pdf

Bei angenehmen Temperaturen auf den weissen Pisten, einer sehr aufgestellten SchülerInnen-Schar sowie mit sehr motivierten Leiterinnen und Leitern durften die 5. und 6. Klassen auch in diesem Jahr ein wunderschönes Schneesportlager geniessen. Ein herzliches Merci der Bürgergemeinde, welche uns wie jedes Jahr mit einem grossen finanziellen Beitrag unterstützte und so zum Gelingen dieses Lagers beigetragen hatte.

Pril52_Seite17.pdf

Nach oben

Pril52_Seite18.pdf

Laufen, hüpfen, rollen, schaukeln und drehen macht nicht nur Spass, es macht Kinder auch geschickt und stark. Kinder sollen sich oft und vielseitig bewegen um sich gesund entwickeln zu können.

Nach oben

Pril52_Seite19.pdf

Für die Ausgabe des Pril 52 stellt sich dieses Mal ein ehemaliger Schüler zum Interview zur Verfügung, der immer noch in Luterbach wohnhaft ist und mit seiner kleinen Familie letztes Jahr am Mühlenweg in ihr Eigenheim gezogen ist.

Nach oben

Pril52_Seite20.pdf

Über kulinarische oder wohltuende Überraschungen und kleine Aufmerksamkeiten erfreuen sich die Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrpersonen immer wieder aufs Neue.

Nach oben

Pril 52 erschien im Mai 2019.
Luterbachbilden  DownloadsPRILPril 52