verwaltenlebenbilden  arbeiten
Home
Kontakt
Download
Login/Logout
Sitemap
Impressum
News
Suche
< Wochenendsperren wegen Fahrleitungserneuerung in Wangen a./A.
14.09.2018 08:21 Alter: 6 days


Gestützt auf § 5 lit. d) der kantonalen Verordnung über den Strassenverkehr vom 3. März 1978 verfügt das Bau- und Justizdepartement:

Wegen Vorarbeiten (Rodungen) betreffend Ersatz der Emmebrücken sowie betreffend Hochwasserschutz- und Revitalisierungsprojekt an der Emme kommt es von September bis Oktober 2018 im Bereich der Emmebrücken zu Behinderungen. 

Folgende Massnahmen sind erforderlich:

  • Der Individual- und öffentliche Verkehr wird etappenweise auf einer Brückenhälfte einspurig geführt und mit Lichtsignalanlage oder durch Verkehrsdienst geregelt.
  • Der öffentliche Verkehr (Bus BSU Linie 9) kann sich beim Lichtsignal anmelden.
  • Der Veloverkehr wird mit dem motorisierten Verkehr geführt.
  • Aus Sicherheitsgründen können kurzzeitige Totalsperrungen der Strasse für jeglichen Verkehr notwenig werden, weshalb es zu kurzen Wartezeiten kommen kann. Es wird deshalb empfohlen, die Baustelle grossräumig zu umfahren.
  • Die Fussgänger werden auf das jeweilige freie Trottoir umgeleitet.
  • Die Wanderwege werden bereichsweise gesperrt und etappenweise umgeleitet.
  • Da die Rodungsarbeiten stark witterungsabhängig sind, kann es zu Terminverschiebungen kommen.

Dauer: ca. Mitte September 2018 bis Mitte Oktober 2018

Die Signalisation wird durch den Unternehmer im Einvernehmen mit dem Kreisbauamt I, Zuchwil, und der Kantonspolizei, Abteilung Verkehrstechnik, vorgenommen.

Die zuständigen Polizeiorgane werden mit der Verkehrskontrolle beauftragt.

Die amtliche Verfügung vom 11. August 2017 (Amtsblatt Nr. 31/32 vom 11. August 2017) betreffend Ersatz der Emmebrücken behält ihre Gültigkeit (Dauer bis Sommer 2021)

Bau- und Justizdepartement
Der Kantonsingenieur
Peter Heiniger

 


LuterbachNews